Ankerplätze vorbereiten

LernTipp: Wie Sie Ankerplätze vorbereiten / – Vorwissen aufbauen

neue Infos 'andocken' können

LernTipp: Damit neue Infos ‚andocken‘ können

Stellen Sie sich bitte vor, Sie haben sich zu einem Vortrag, zu einer Vorlesung oder zu einem Fachseminar angemeldet. Dort wollen Sie neue Informationen aufnehmen und auch die Erfahrungen des Vortragenden bzw. der anderen Seminarteilnehmer kennen lernen. Der LernTipp „Ankerplätze vorbereiten“ wird Ihnen in solchen Situationen und bei ganz vielen ähnlichen Gelegenheiten nützlich sein:

Befassen Sie sich schon rechtzeitig vor einer solchen Veranstaltung mit den zu erwartenden Inhalten, zum Beispiel durch Lektüre entsprechender Fachliteratur oder Internet-Infos oder nutzen Sie die speziellen Vorbereitungsmaterialien des Seminarveranstalters. Auch wenn Sie dadurch noch nicht alle Inhalte nachvollziehen können, haben Sie sich zu den neuen Lerninhalten bereits ein zusätzliches (wenn auch noch sehr grobmaschiges) Info-Netz aufgebaut.

Da alle Wissensinhalte in unserem Gehirn in netzartigen Strukturen miteinander verknüpft sind, wird Ihnen das neue (noch grobe) Info-Netz hervorragende ‚Ankerpunkte‘ für die zusätzlichen Informationen bieten, die Ihnen der Vortrag bzw. das Seminar liefern werden. Das heißt:

  • Sie werden die im Vortrag oder im Seminar angesprochenen Inhalte leichter und schneller verstehen.
  • Sie werden viele Informationsdetails dadurch überhaupt erst wahrnehmen.
  • Sie werden sich durch Fragen beteiligen können, und Ihre Fragen an den Referenten werden viel qualifizierter sein. – Je höher Ihre Aktivitäten beim Lernen, desto größer Ihr Lernerfolg!

Fazit: Ihre Teilnahme am Vortrag bzw. am Seminar wird für Sie sehr viel ergiebiger!

Diese Empfehlung nutzen Sie wahrscheinlich bereits unbewusst in vielen Alltagssituationen: Wenn Sie sich ein neues technisches Gerät anschaffen wollen, zum Beispiel einen neuen Fernseher, werden Sie sich über die in Frage kommenden Geräte bereits im Internet informiert haben, bevor Sie ins Fachgeschäft gehen, um sich dann mit dem Verkäufer ‚fachkundiger‘ unterhalten zu können.

Wenn Sie auf Reisen gehen und Sie dabei etwas vom Land, seiner Geschichte und seinen Leuten erfahren wollen, werden Sie zur Vorbereitung auch schon vorher in einem Reiseführer herumgestöbert haben …

Zwei Zitate, die diesen LernTipp prägnant zusammenfassen:

•     „Es hört doch jeder nur, was er versteht.“ (Johann Wolfgang von Goethe)

•     „Man sieht nur das, was man kennt.“ (Werbe-Slogan für Reiseführer)

Teilnehmer meines Seminars zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung (nach AEVO) erhalten vorab etwa 90 Frage-/Antworttexte zu ‚Berufsbildungsrecht‘. Diejenigen TeilnehmerInnen, die sich mit Hilfe dieser Frage-/Antworttexte tatsächlich „vor“-bereiten, haben erkennbare(!) Vorteile innerhalb der Erarbeitung im Seminar gegenüber denjenigen, die keine Zeit dafür hatten bzw. sich keine Zeit hierfür genommen hatten! (Die betreffenden Frage-/Antwort-Texte sind Teil der AEVO-Lernkartei.)

memoPower-Shop zu Lernen, Lehren & Gedächtnistraining –>

Kurz-Beiträge auf Facebook abonnieren? ->

Gedächtnistraining PLUS ->