memoNews 2015-04

memoNews, April 2015 – Deutsche Bibliothek ISSN: 1610-5303


– zu ‚Lernen, Lehren & Gedächtnistraining‚ sowie
– zu ‚Ausbildereignungsprüfung (AEVO)

– für Lernende und
– für Bildungs-Profis (Lehrer, Dozenten / Trainer in der Weiterbildung)

– – – – – – – – – – – – – – – – – –

Guten Tag, liebe Leserin, lieber Leser,

die vorliegenden memoNews liefern Ihnen folgende Inhalte:

  1. Lernen unter Zeitdruck: Umfangreiche Lern-Inhalte ruckzuck leichter lernbar
  2. Kennen Sie mehr als diese drei Lernwege?
  3. Kritik zu meinem Buch ‚Gedächtnistraining in Frage & Antwort‘
  4. Lernkarten-Inhalte auch optisch ansprechend
  5. Drei Kurz-Infos rund um ‚Lernen und Gedächtnistraining‘
  6. Bereiten Sie sich aktuell auf Ihren AdA-Schein vor?

.

– – – – – – – – – – – – – – – – – –

.

1. Lernen unter Zeitdruck:
… Umfangreiche Lern-Inhalte ruckzuck leichter lernbar

Die wichtigste Empfehlung: Bemühen Sie sich darum, den Lerninhalt zu verstehen / zu kapieren!

Selbst wenn Sie den Lerninhalt verstanden haben, brauchen Sie – zumindest bei umfangreichen Inhalten oder wenn die Anwendung / Prüfung – erst später stattfindet, ausreichend viele Wiederholungen.

Solche Wiederholungen sind erst recht erforderlich, wenn Sie den Inhalt (noch) nicht verstanden haben oder wenn es sich um objektiv gar nicht verstehbare Inhalte handelt. (Es gibt sehr viele Inhalte, die objektiv nicht verstehbar sind)

Ich empfehle, die zu wiederholenden Lerninhalte in Lernkarten-Form zu erfassen! Wiederholungs-Lernen mit Hilfe von Lernkarten wirkt! (Drei wichtige Gründe finden Sie hier: ‚Heraus aus dem Kopf‚)

Und so übernehmen Sie Definitionen, Kernaussagen, Zusammenfassungen aus Fließtexten (WORD, PDF, Internet) ruckzuck in Lernkarten-Form:

Bitte klicken Sie auf die Abbildung.

Lernen unter Zeitdruck:

Lernen unter Zeitdruck: ruckzuck bestens vorbereitet – PDF

.

– – – – – – – – – – – – – – – – – –

.

2. Kennen Sie mehr als diese drei Lernwege?

Kapieren – spezielle Lern-/Gedächtnistechniken – Pauken

MN 292 - die drei Moeglichkeiten-g

L-/G-Technik = Lern-/Gedächtnis-Technik(en)

Mit Hilfe des ‚kreative Lern-Denkens‘ (Techniken aus dem Gedächtnistraining / Teil der Lern-/Gedächtnis-Techniken) erweitern Sie die Möglichkeiten des Kapierens und ersparen sich weitgehend die unsägliche Paukerei!

Möchten Sie erfahren, wie man im Bildungsbereich vermutlich 30% bis 50% Zeit, Geld und Lern-Anstrengungen einsparen kann? Die Begründung finden Sie in folgender Dokumentation; bitte klicken!

Dokumentation

.

– – – – – – – – – – – – – – – – – –

.

3. Kritik zu meinem Buch ‚Gedächtnistraining in Frage & Antwort‘ …

Bei amazon gibt es zu meinem Buch insgesamt 13 Rezensionen, davon neun mit fünf Sternen und eine vernichtende Bewertung mit nur einem Sternchen:

GT_Buch mit amazon Sternchen

Zur miesen 1-Sterne-Bewertung hatte ich vor einiger Zeit eine sachliche Erwiderung veröffentlicht, die Sie interessieren könnte. Sie finden meine Replik dort als Kommentar. (Bitte auf die Buch-Grafik klicken.)

Ergänzend: Hier finden Sie Infos zu meinen Mitmach-Vorträgen, vielfältigen Workshops und unterschiedlichen Seminaren rund um das Thema Gedächtnistraining.

.

– – – – – – – – – – – – – – – – – –

.

4. Lernkarten-Inhalte auch optisch ansprechend

Die Lernkarten-Software memoCARD ermöglicht es Ihnen, Lernkarten-Inhalte auch optisch ansprechend zu gestalten, siehe zum Beispiel:

hier Vorder- / Rückseite nebeneinander dargestellt

Barrel

Sie selber können bestimmen, wie Sie das unbedingt erforderliche Wiederholungs-Lernen („aus dem Kopf heraus“) mit Hilfe solcher Lernkarten gestalten:

Zahlreiche Abbildungen zum umfassenden Funktionsumfang dieser Lernkarten-Software.

.

Anzeige:

Lernen in entspannter Atmosphäre

Lernen unter Stress ist nicht effizient, der Kopf ist mit so vielen Dingen gleichzeitg beschäftigt und das evtl. auch noch unter Zeitdruck. Das kann nicht gut funktionieren. Sicher haben Sie das auch schon einmal selbst erlebt.
Flieht man jedoch vor dem Alltag, kann man sich entspannt einem (Lern-)Thema annehmen. Entspannt lernt es sich leichter!
Dies kann in der eigenen Leseecke, der Hängematte unter dem Kirschbaum oder aber auch in einem wetterfesten Garten Iglu sein.

Unser Tipp: Nehmen Sie sich Zeit zum Lernen und sorgen Sie für eine entspannte Umgebung, in der Sie sich richtig wohlfühlen!

.

5. Drei Kurz-Infos rund um ‚Lernen und Gedächtnistraining‘

.

– – – – – – – – – – – – – – – – – –

.

6. Bereiten Sie sich aktuell auf Ihren AdA-Schein vor?

(oder Ihre Kollegen?)

  • YouTube-Video zum Modell der vollständigen Handlung; zum Schluss ein kleines Beispiel für ‚kreatives Lern-Denken‘ (Technik aus dem Gedächtnistraining):

.

.

Beste Grüße, guten Nutzen!

– Ihr Reinhold Vogt –

Deutschlands innovativer Lerntechnik- / Gedächtnistrainer

.

– – – – – – – – – – – – – – – – – –

.

Jetzt kostenfrei die memoNews abonnieren!

Wir versprechen: Wir verschicken keinen Spam. Die Abmeldung ist jederzeit durch 1-Klick möglich!

.

weitere Gratis-Leistungen ->

Gedächtnistraining PLUS ->