Modell vollst Handlung

Lern- und Gedächtnistechniken in Fach-Trainings praktisch anwenden
am praktischen Beispiel: ‚Modell der vollständigen Handlung‘

Ausgangssituation

Mehrere engagierte betriebliche Weiterbildungs-TrainerInnen wollen ihre Fach-Schulungen (also überwiegend kognitive Lerninhalte) optimieren: Deren SchulungsteilnehmerInnen sollen die Lerninhalte schneller und leichter als bisher einprägen und sie anschließend zuverlässiger als bisher reproduzieren können.

Einer dieser Lerninhalte könnte zum Beispiel das ‚Modell der vollständigen Handlung‘ im Seminar zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung sein:

Modell der vollständigen Handlung  - Ausbildereignungsprüfung (AEVO)

Innerhalb der Ausbildereignungsprüfung nach AEVO ist das Modell der vollständigen Handlung ein wesentlicher Prüfungsinhalt.

Ergänzend zum Lernprinzip des ‚verstehenden Lernens‘ können in solchen Fällen zwei wirkungsvolle Lösungen genutzt werden, um Lehr-/Lern-Zeit und Lern-Anstrengungen zu reduzieren:

  1. ‚kreatives Lern-Denken‘ / Techniken aus dem Gedächtnistraining (in den Kopf hinein)
  2. spezielle Lerntechnik zum Wiederholungs-Lernen (aus dem Kopf heraus)

Die folgende PDF ist nützlich für Bildungsverantwortliche, Ausbilder / Trainer / Dozenten sowie Personen, die sich auf die Ausbildereignungsprüfung vorbereiten; die PDF ist wie folgt gegliedert:

  • Ausgangssituation (siehe oben)
  • Konzept eines Trainings / Coachings für Ausbilder, Trainer, Dozenten
  • Lösungsvorschlag zu ‚kreatives Lern-Denken‘ für das ‚Modell der vollständigen Handlung‘ (in den Kopf hinein
  • Lösungsvorschlag zu ‚wirkungsvolleres Wiederholungs-Lernen‘ für das ‚Modell der vollständigen Handlung‘ (aus dem Kopf heraus)

memoPower-Shop – >

weitere Gratis-Leistungen – >

Kurz-Beiträge auf Facebook abonnieren? ->

Gedächtnistraining PLUS ->