Umfeld-Impulse

So nutzen Sie Umfeld-Impulse zum Wiederholungs-Lernen … ‚einfach so nebenbei‘.

Immer wenn Sie etwas gezielt lernen wollen, sollten Sie überlegen, wie Sie sich den Lernprozess erleichtern könnten (in den Kopf hinein).

Für erleichterndes Lernen gibt es zwei unterschiedliche Arten:


Ergänzen Sie die ‚üblichen‘ Lerntechniken

Beim Sprachen-Lernen könnten Sie zum Beispiel rein akustische Verknüpfungen von muttersprachigen mit fremdsprachigen Vokabeln („Apfel“ – „apple“) durch visuelle Verknüpfungen ergänzen. Auf ähnliche Weise lernt ein (englisches) Kleinkind seine Muttersprache: Es sieht einen Apfel, und seine Mama nennt dazu den Begriff („apple“).

apple

[Übrigens: Auf www.memoPower.de/shop finden Sie
700 englische sowie 700 italienische VokabelBilder / BildVokabeln.]

Sofern Sie VokabelBilder / BildVokabeln zum Lernen einer Sprache nutzen, hätten Sie den Vorteil, dass Sie in Ihrem Alltag immer wieder einmal Umfeld-Impulse zum Wiederholungs-Lernen bekommen: Sie sehen einen Apfel … und Sie erinnern sich an „apple“.

Sofern Sie sich die deutsche Buchstabiertafel (DIN 5009) einprägen wollen, könnten Sie ähnlich vorgehen:

UmfeldImpulse-Buchstabiertafel-fb

Downloaden Sie die kostenfreie PDF (mit zahlreichen Abbildungen):

Alternativ können Sie die PDF (plus die dazu gehörige memoCARD-Datei)
für geringes Geld im memoPower-Shop erwerben.

 

memoPower-Shop – >

weitere Gratis-Leistungen – >

Kurz-Beiträge auf Facebook abonnieren? ->

Gedächtnistraining PLUS ->